Kommentargottesdienst am 1.3.2018

Der nächste ökumenische Kommentargottesdienst am Donnerstag, den 1. März 2018 um 19:00 Uhr in der Christuskirche in Straubing verspricht einen rhetorischen Leckerbissen. Es ist gelungen, den Kabarettisten Toni Lauerer als Kommentator zu gewinnen. Daher lautet auch das Thema dieses Kommentargottesdienstes: „Der Glaube – witzlos?“
 

Toni Lauerer ist mit über 600.000 verkauften Werken Ostbayerns meistverkaufter Buchautor in der Rubrik Bayerischer Humor. Zudem zählt er zur Spitze der Bayerischen Humoristen, mit nicht selten über 1000 Besuchern bei seinen Auftritten. Er wird sich Gedanken machen über den Humor in der Kirche und die Frage, ob der Glaube immer nur eine ernste Sache ist.

 

Pfarrer Heinrich Weber wird den theologischen Co-Kommentar halten, der stets versucht, eine biblische Sicht auf die Fragestellung zu werfen.

Musikalisch wird dieser Kommentargottesdienst von dem Blechbläserensemble Deggendorf gestaltet. Nach dem Kommentargottesdienst findet im Bonhoeffer-Saal der evangelischen Christuskirche ein Podiums-Gespräch mit dem Kommentator und dem Co-Kommentator unter der Leitung von Pfarrer Hasso von Winning statt. Dieses Gespräch leitet über zu Unterhaltungen an den Einzeltischen, die dann humorvoll und ernsthaft zugleich werden dürfen.

Im Gemeindesaal wird zu einem Buffet mit einem Imbiss und Getränken eingeladen. Jeder darf aber gerne etwas für das Büffet mitbringen, damit es vielfältig und reichhaltig wird.